—— IMPRESSUM

​

(Angaben gemäß Elektronischem Geschäftsverkehrsgesetz (EGG) vom 21.12.2001 und § 5 TMG)

Berufsbezeichnung: Psychologische Psychotherapeutin

Zuständige Kammer:  Psychotherapeutenkammer Bremen, Hollerallee 22, 28209 Bremen, 0421-2772000 (www.pk-hb.de)

Zuständige KV: Kassenärztliche Vereinigung Bremen, Schwachhauser Heer Str. 26/28, 28209 Bremen, 0421-34040 (www.kvhb.de)

Das Berufsrecht ist, soweit keine andere Regelungen durch die Kammer gültig sind, durch das Psychotherapeutengesetz geregelt: Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (Psychotherapeutengesetz - PsychThG vom 16.Juni 1999)

Zugelassen bei der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen, Schwachhauser Heerstrasse 26/28, 28209 Bremen und entsprechend ins Arztregister eingetragen für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und analytische Psychotherapie in Einzelbehandlung (Betriebsstättennummer 037024200).

Diese Website enthält Verweise (Links) auf externe Websites Dritter, auf deren Inhalt und Gestaltung ich keinen Einfluss habe und deren Inhalt ich mir nicht zu eigen gemacht habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.

Für die Inhalte der verlinkten Websites ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist für mich ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden von mir jedoch derartige Links umgehend entfernt.

Im Gesundheitssystem-Modernisierungs-Gesetz (GMG) hat der Gesetzgeber seit Januar 2004 festgeschrieben, daß alle Einrichtungen des Gesundheitswesens, also auch die psychotherapeutischen Praxen zur Einführung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagements (§ 135a SGB V) verpflichtet sind. Das Qualitätsmanagement in der o.g. Praxis wird nach dem vom Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten (bvvp) entwickelten QM-Modell durchgeführt.

Regelungen einsehbar unter: www.lpk-bw.de

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verbreitung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung von Ulrike Grünberger-Dupont, Heinrich Heine Str. 31, 28211 Bremen.

Inhalte und Rechte Dritter sind als solche gekennzeichnet. Download und Kopien dieser Website sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Inhalte dieser Website sind mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehme ich jedoch keine Gewähr.

Aus diesem Grund sind Haftungsausschlüsse gegen mich, die sich auf eventuelle Schäden materieller oder immaterieller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen, bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, grundsätzlich ausgeschlossen, sofern von meiner Seite kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote auf dieser Website sind freibleibend und unverbindlich. Ich behalte mir ausdrücklich vor, Teile oder die gesamte Website ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

​

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ:

​

Sehr geehrte Patient*innen,

​

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

​

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:     

​

Praxis für Psychotherapie Ulrike Grünberger-Dupont

Heinrich Heine Straße 31

28211 Bremen                    

Telefon: 0162-9526794

​

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrer Psychotherapeutin und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die ich oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können mir auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen. 

​

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Ich übermittele Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

​

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Ich bewahre Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben bin ich dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 Röntenverordn.

​

5. IHRE RECHTE 

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötige ich Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. 

​

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an mich wenden.

​

Ihre Ulrike Grünberger-Dupont